„We brought fact checkers to a cultural war“ – Warum Faktenchecks nicht gegen Verschwörungsmythen helfen

Der rasante Aufstieg der neurechten Verschwörungsszene zeigt: Mit Fakten-Checks allein kommen wir nicht weiter. Denn manchen Menschen sind die Fakten egal. Was aber tun? Letzten Monat hatte ich auf dem Instagram-Profil von Frank-Walter Steinmeier kommentiert: „Sehr geehrter Herr Präsident, bitte laden Sie die drei Polizisten, die am Reichstag dem rechtsextremen Mob die Stirn boten, ins…Continue reading „We brought fact checkers to a cultural war“ – Warum Faktenchecks nicht gegen Verschwörungsmythen helfen

Warum eine Klarnamenpflicht im Internet die freiheitliche Gesellschaft beerdigen würde

Immer wieder bringen Menschen, die wenig online unterwegs sind, den Vorschlag einer Klarnamenpflicht im Internet. Zuletzt erklärte Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU), es würde gegen Hass und Verbrechen im Netz helfen, wenn alle ihre echten Namen angeben müssten statt irgendwelcher Pseudonyme.  Die Idee ist gut gemeint. Doch die unintendierten Konsequenzen wären der Tod für jede freiheitliche…Continue reading Warum eine Klarnamenpflicht im Internet die freiheitliche Gesellschaft beerdigen würde

Politische Werbung auf Facebook und Twitter verbieten? Klingt besser, als es ist

  Vor kurzem ging eine Rede von Sacha Baron Cohen auf Facebook viral. Der Comedian (“Borat”, “Ali G”) beschuldigte darin Facebook, die “größte Propagandamaschine der Geschichte” zu sein (ironischerweise ausgerechnet die Plattform also, auf der sich auch seine Rede verbreitete). Vor allem kritisierte er: “Facebook hätte – wenn es in den 1930er Jahren schon existiert…Continue reading Politische Werbung auf Facebook und Twitter verbieten? Klingt besser, als es ist

Digitales Deutschland: Was funktioniert, wo hakt es?

Talkrunde mit Diana Kinnert, Autorin, Florian Noell, Geschäftsführer des Deutschen StartUp Verbandes, Wolfgang Gründinger, Zukunftslobbyist. Moderation: Lars M. Heitmüller, SKPlab, zur Eröffnung des SKPlabs

Mehr Diversity für Algorithmen!

Algorithmen können diskriminierend wirken. Beabsichtigt oder unbeabsichtigt. Und hier liegt ein gesellschaftliches Problem, das uns in Zukunft beschäftigten wird. Schon heute gibt es Software, die bestimmte Menschen benachteiligt. So bekamen beispielsweise Frauen bei Google-Suchen schlechter bezahlte Job-Angebote angezeigt als Männer. Maschinelle Gesichtserkennung funktioniert am besten bei weißen Männern, am schlechtesten bei schwarzen Frauen. Und ein…Continue reading Mehr Diversity für Algorithmen!

Karl Marx reloaded: die Digital-Utopie von Richard Precht

Der Bestseller-Philosoph Richard David Precht entwirft in seinem neuen Werk „Jäger, Hirten, Kritiker“ eine „Utopie für die digitale Gesellschaft“. Seine Vision: Superschlaue Maschinen befreien den Menschen von der Lohnarbeit. Sein Plädoyer überzeugt – auch wenn seine Kompetenz in Sachen Digitalisierung manchmal schwächelt. Eigentlich hatte ich geplant, einen Verriss zu schreiben. Normalerweise passiert selten Gutes, wenn…Continue reading Karl Marx reloaded: die Digital-Utopie von Richard Precht

Wem gehören die Daten im Connected Car?

Ein modernes Auto produziert 25 Gigabyte Daten pro Stunde. Doch wem gehören diese Daten eigentlich? Ein Gastbeitrag von Wolfgang Gründinger in der t3n Aus dem Auto ist heute ein Computer auf Rädern geworden. Ständig und in Echtzeit überwacht es Route, Fahrspur, Glätte, Außen- und Innentemperatur, Ölstand, Reifendruck, Geschwindigkeit, Bremswege, Einsatz von Gas, Bremse, Schaltung –…Continue reading Wem gehören die Daten im Connected Car?

Alte Säcke Politik

Alte Säcke Politik. Wie wir unsere Zukunft verspielen ausgezeichnet als „Das Politische Buch“ des Jahres 2017 (mehr zum Preis) Erfrischende Visionen für ein eingeschlafenes Land Noch geht es uns gut in Deutschland. Doch Politiker und Manager verschlafen die Megatrends unserer Zeit und setzen unseren Wohlstand aufs Spiel. Der demografische Wandel, die digitale Revolution und die…Continue reading Alte Säcke Politik

ZDF-Interview: „Angela Merkel verändert nichts“

Sozialwissenschaftler und Demokratieforscher Wolfgang Gründinger, der Autor des Buchs „Alte Säcke-Politik“, kritisiert Angela Merkels Agenda im ZDF-Mittagsmagazin. Die Jugend und ihre Themen würden zu wenig berücksichtigt, so der Vorwurf.

Alle reden über Connected Cars. Aber warum eigentlich?

Die Automobilindustrie steht vor ihrer größten Veränderung seit Erfindung des Autos. Durch die immer schnellere Vernetzung werden die Regeln neu definiert. Nicht nur für Hersteller, sondern auch für den ganz normalen Autofahrer. Weniger Unfälle, stressfreies Autofahren und ökologischer Fortschritt sind nur drei der Gründe, sich für das vernetzte Fahren zu entscheiden. Doch der Trend ruft…Continue reading Alle reden über Connected Cars. Aber warum eigentlich?

Verbietet die Wahlzettel-Selfies!

Kreuzchen machen, Handy zücken und das Foto bei Facebook posten – damit könnte es bald vorbei sein. Das Bundesinnenministerium möchte Handyfotos in der Wahlkabine verbieten. Das ist gut so, denn es schützt das Wahlgeheimnis. Kaum zu glauben, dass ich einmal mit Thomas de Maizière einer Meinung sein würde. Laut Pressemeldungen möchte das Bundesinnenministerium Fotos des…Continue reading Verbietet die Wahlzettel-Selfies!

Die Angst der FDP vor dem Fortschritt

Die FDP fordert überall mehr „German Mut“ und hält sich für die Partei der Innovation. Doch kaum kommt es hart auf hart, will deren Vorsitzender Christian Lindner alte Industrien als „Kulturgut“ schützen – und macht sich damit lächerlich.  Nein, Fortschritt will man nicht bei der FDP. „Nach der Energiewende keine Verkehrswende!“fordert FDP-Chef Christian Lindner. Er…Continue reading Die Angst der FDP vor dem Fortschritt