Die Anti-Öko-Tugendwächter – Dürfen Klimaschützer fliegen?

Natürlich dürfen auch Klimaschützer fliegen. Es ging nie um ein Totalverbot, sondern um Regeln, die richtige Anreize setzen und Klimaschutz zur Sache der Gesellschaft machen und nicht auf den Einzelnen abschieben.Gastbeitrag für die taz vom 16. Mai 2019 Grünen-Chef Robert Habeck wurde von einem Hobby-Paparazzi am Flughafen „ertappt“, Parteifreund Cem Özdemir für ein Weihnachtsfoto aus…Continue reading Die Anti-Öko-Tugendwächter – Dürfen Klimaschützer fliegen?

Warum wir keine neue Partei brauchen

In meiner Facebook-Timeline taucht sie derzeit immer wieder auf: „Demokratie in Bewegung“, eine aus dem Umfeld Berliner Aktivisten gegründeten neuen Partei. Sie will endlich, was andere Parteien nicht schafften: die sozial-ökologische-demokratische Wende. Doch ich werde sie nicht wählen. Aus drei triftigen Gründen. Viele meiner Freunde posten auf Facebook derzeit enthusiastisch über „Demokratie in Bewegung“ (DiB).…Continue reading Warum wir keine neue Partei brauchen

Der Luther-Code: Glaube an die Zukunft

Die arte-Dokureihe fragt: Wie ist der moderne Mensch entstanden? Und ist er vorbereitet, die Zukunft zu meistern? In dieser Folge: Die Reise des „Luther-Codes“ durch die Jahrhunderte ist in unserer Gegenwart angekommen: einer Zeit, die geprägt ist vor allem durch die schier unermesslichen Chancen und Herausforderungen der Globalisierung und der digitalen Revolution. Einschließlich Statements von…Continue reading Der Luther-Code: Glaube an die Zukunft

Die Angst der FDP vor dem Fortschritt

Die FDP fordert überall mehr „German Mut“ und hält sich für die Partei der Innovation. Doch kaum kommt es hart auf hart, will deren Vorsitzender Christian Lindner alte Industrien als „Kulturgut“ schützen – und macht sich damit lächerlich.  Nein, Fortschritt will man nicht bei der FDP. „Nach der Energiewende keine Verkehrswende!“fordert FDP-Chef Christian Lindner. Er…Continue reading Die Angst der FDP vor dem Fortschritt

Ankündigungsmarathon mit wunden Füßen

Beim Petersberger Klimadialog, der soeben in Berlin zu Ende ging, wurden wieder einmal viele schöne Reden gehalten. Man müsse sofort handeln, wurde erklärt, um wenigstens die schlimmsten Klimaschäden abwenden. Herausgekommen ist wenig. Der Gipfel erschöpfte sich in Ankündigungsdiplomatie – mal wieder. Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident François Hollande, nebst den Vertretern 34 weiterer Staaten,…Continue reading Ankündigungsmarathon mit wunden Füßen

Wir sparen uns die Zukunft

Wir ruhen uns in der Gegenwart aus und knausern bei Zukunftsinvestitionen. Das hat kürzlich eine Expertenkommission unter Leitung von Marcel Fratzscher, dem Präsidenten des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, diagnostiziert. Auf nicht weniger als 90 bis 100 Milliarden Euro beläuft sich der Investitionsstau in Deutschland inzwischen. Die Investitionslücke ist Beweis dafür, wie sehr wir im Jetzt…Continue reading Wir sparen uns die Zukunft

Glück statt Geld

Vor drei Jahren haben die Vereinten Nationen der Welt einen neuen Feiertag geschenkt: Den Internationalen Tag des Glücks. Das Ziel der Politik sollte es sein, möglichst viele Menschen möglichst glücklich zu machen. Doch was macht Glück eigentlich aus? Beitrag für vorwaerts.de Alle Länder der Welt messen ihren Wohlstand in Geldeinheiten, dem Bruttoinlandsprodukt (BIP). Wenn die…Continue reading Glück statt Geld

Immer die Anderen

Wir alle wissen, was getan werden müsste, um die Zerstörung des Planeten zu abzuwenden. Strom sparen. Bewusster heizen. Weniger Auto fahren. Vor allem mit einem kleineren Auto, das nicht so viel Sprit verschleudert. Nicht fliegen. Mehr Bio kaufen. Weniger Fleisch essen. Zu Öko­strom wechseln. Kaffee nur aus fairem Handeln trinken. Natürlich: Müll trennen. Nur: Wir…Continue reading Immer die Anderen

ARTE: 7 Tugenden reloaded

„7 Tugenden Reloaded“ – 7 Thesen für eine bessere Zukunft von Katharina Diel-Gligor, Wolfgang Gündinger und Ali Aslan Gümüsay vom TT30, dem jungen Think Tank der Deutschen Gesellschaft CLUB OF ROME.

„Tausche Wahlgeschenke gegen Zukunft“: Generationenmanifest fordert Politik zum Handeln auf

In einem gemeinsamen Appell haben Wissenschaftler, Schauspieler, Unternehmer, Aktivisten und weitere Persönlichkeiten die Politik aufgefordert, der jungen Generation eine bessere Zukunft zu hinterlassen. Zu den Unterzeichnern des Generationenmanifests zählen unter anderem Gesine Schwan, Marius Müller-Westernhagen, Sarah Wiener, Ernst Ulrich von Weizsäcker, der Klimaforscher Mojib Latif, die Band Culcha Candela, der ehemalige Universal-Chef Tim Renner und…Continue reading „Tausche Wahlgeschenke gegen Zukunft“: Generationenmanifest fordert Politik zum Handeln auf

Das Zukunftsmanifest

Sie sind jung, kommen aus unterschiedlichen politischen Strömungen und vertreten eine Generation, die selten eine Stimme hat. Eine Generation, die einen ausgebeuteten Planeten erbt, mit sozialer Ungerechtigkeit und gigantischen Schuldenbergen. Eine Generation, die an den Folgen eines kurzsichtigen Finanzkapitalismus leidet und die Krise der europäischen Idee erlebt. Über Parteigrenzen hinweg eint sie die Sorge um…Continue reading Das Zukunftsmanifest

Interview mit jetzt.de: „Die künftigen Generationen haben keine Stimme“

Seit diesem Freitag findet der erste Weltjugend-Nachhaltigkeitsgipfel in Berlin statt. Einer der Referenten ist der 29-jährige Wolfgang Gründinger, der sich schon seit langem für Generationengerechtigkeit einsetzt. Ein Interview über Klimapolitik, Jugendprotest und Wohlstand für alle. Interview mit jetzt.de, dem Jugendmagazin der Süddeutschen Zeitung, 10.5.2013   jetzt.de: Dein Motto ist „Unfuck the planet!“, was kann man sich…Continue reading Interview mit jetzt.de: „Die künftigen Generationen haben keine Stimme“

Nachhaltigkeit ist wie Sex

Nachhaltigkeit in aller Munde – Zum 300. Geburtstag eines Begriffes „Made in Germany“. Wolfgang Gründinger im Gespräch mit dem Deutschlandradio, 25.3.2013   Zwar nutzen wir die vorhandenen Ressourcen heute effektiver als früher, aber wir verbrauchen dafür auch mehr, sagt Wolfgang Gründinger vom Think Tank 30. Er fordert, den Begriff Nachhaltigkeit zu ersetzen durch Generationengerechtigkeit. Korbinian…Continue reading Nachhaltigkeit ist wie Sex