Verfassungsrichter weisen Jugendliche ab

Das Bundesverfassungsgericht hat am vergangenen Montag eine Verfassungsbeschwerde zurückgewiesen, die ich gemeinsam mit 15 Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen 9 und 17 Jahren und der Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen eingereicht hatte. In unserer Klageschrift legten wir Einspruch gegen die Bundestagswahl 2013 ein, weil 13 Millionen deutsche Staatsbürger pauschal allein aufgrund ihres Alters vom Wahlrecht ausgeschlossen wurden.…Continue reading Verfassungsrichter weisen Jugendliche ab

Politik der Greise

Die jüngsten Bürgerproteste werden von älteren Bürgern getragen, die kein Interesse an der Zukunft haben. Was machen die Jungen? Jedenfalls keine Demos mit Pappschildern. Gastbeitrag für Zeit Online Ist es eine Gefahr für unsere Gesellschaft, wenn die Alten die Wütenden sind? DieFrankfurter Allgemeine Sonntagszeitung stellte am Wochenende fest, dass die Bürgerproteste der vergangenen Jahre –…Continue reading Politik der Greise

Rhein-Zeitung: Warum auch Kinder eine Stimme brauchen

Berlin – Besteht die Gefahr, dass Deutschland eine Rentnerdemokratie wird? Der Demokratieforscher und Aktivist für die Interessen junger Menschen Wolfgang Gründinger (29) denkt das. „Jugendliche kommen in der Politik kaum vor“, sagt er im Interview mit der Rhein-Zeitung vom 17.5.2014. Herr Gründinger, Sie setzen sich dafür ein, dass schon Kinder wählen dürfen. Warum? Im Grundgesetz…Continue reading Rhein-Zeitung: Warum auch Kinder eine Stimme brauchen

Bundestag weist Kinder ab

Der Bundestag hat unsere Wahlprüfungsbeschwerde, die ich zusammen mit elf Kindern und der Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen eingelegt habe, zurückgewiesen. Wir hatten beim Wahlprüfungsausschuss einen Einspruch gegen die Bundestagswahl 2013 eingelegt, weil alle Bürger unter 18 Jahren vom Wahlrecht pauschal und willkürlich ausgeschlossen waren. Daher halten wir die grundgesetzlichen Gebote der Volkssouveränität und…Continue reading Bundestag weist Kinder ab

Kids statt Kartoffeln

Stellen Sie sich vor, die Hälfte Ihrer Freunde ist arbeitslos. Stellen Sie sich vor, dass selbst die, die Arbeit haben, nur in befristeten Billigjobs schuften. Dass Ihr gesamtes Dasein nur noch aus Warten besteht. Dass Frust, Enttäuschung und Perspektivlosigkeit aufsteigen. Und niemand hilft. In Griechenland sind laut EU-Statistik 62,5% der jungen Menschen unter 25 ohne…Continue reading Kids statt Kartoffeln

ZEIT: Auch Jugendliche wollen wählen!

Wir werden die Bundestagswahl anfechten. Denn sie ist ungerecht. — von Wolfgang Gründinger und Felix Finkbeiner, veröffentlicht in der ZEIT Im Grundgesetz steht: „Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus.“ 14 Millionen Deutsche aber sind vom Wahlrecht ausgeschlossen, nur weil sie nicht volljährig sind. Dieser Zustand ist nicht haltbar. Mehr als ein Dutzend Kinder und Jugendliche im…Continue reading ZEIT: Auch Jugendliche wollen wählen!

Das Zukunftsmanifest

Sie sind jung, kommen aus unterschiedlichen politischen Strömungen und vertreten eine Generation, die selten eine Stimme hat. Eine Generation, die einen ausgebeuteten Planeten erbt, mit sozialer Ungerechtigkeit und gigantischen Schuldenbergen. Eine Generation, die an den Folgen eines kurzsichtigen Finanzkapitalismus leidet und die Krise der europäischen Idee erlebt. Über Parteigrenzen hinweg eint sie die Sorge um…Continue reading Das Zukunftsmanifest

Interview mit jetzt.de: „Die künftigen Generationen haben keine Stimme“

Seit diesem Freitag findet der erste Weltjugend-Nachhaltigkeitsgipfel in Berlin statt. Einer der Referenten ist der 29-jährige Wolfgang Gründinger, der sich schon seit langem für Generationengerechtigkeit einsetzt. Ein Interview über Klimapolitik, Jugendprotest und Wohlstand für alle. Interview mit jetzt.de, dem Jugendmagazin der Süddeutschen Zeitung, 10.5.2013   jetzt.de: Dein Motto ist „Unfuck the planet!“, was kann man sich…Continue reading Interview mit jetzt.de: „Die künftigen Generationen haben keine Stimme“

Wahlrecht ab 16 in Schleswig-Holstein

Der Landtag Schleswig-Holstein will das Wahlrecht auf Landesebene auf 16 Jahre senken (hier zum Gesetzentwurf). Auf Anfrage des Landtags habe ich ein kurzes Gutachten verfasst zu den demokratietheoretischen Implikationen, den erwartbaren Ergebnissen, zur Urteilsfähigkeit junger Menschen, deren Partizipationswille u.a.

Das Zukunftsmanifest

Wir sind jung, kommen aus unterschiedlichen politischen Strömungen und vertreten eine Generation, die selten eine Stimme hat. Ein Manifest, veröffentlicht in DIE ZEIT Nr. 47/2012 (hier online) Eine Generation, die einen ausgebeuteten Planeten erbt, mit sozialer Ungerechtigkeit und gigantischen Schuldenbergen. Eine Generation, die an den Folgen eines kurzsichtigen Finanzkapitalismus leidet und die Krise der europäischen…Continue reading Das Zukunftsmanifest

Generation orientierungslos?

Podium am 26.10.2012 im Roten Salon im Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin mit Wolfgang Gründinger, Franziska Drohsel (ehem. Juso-Bundesvorsitzende), Silke Burmester (freie Journalistin), Oliver Jeges (Journalist, „Generation Maybe“).