Renten für die Babyboomer

In der Union gibt es Widerstand gegen die Rente mit 63. Doch die CDU-gewollte Mütterrente ist nicht weniger problematisch. Gegen Altersarmut hilft beides nicht. Das Rentenpaket lässt das Rentenniveau noch stärker schrumpfen als das ohnehin schon der Fall ist. Denn die Mehrausgaben werden durch höhere Rentenbeiträge finanziert. Dadurch bleibt den Arbeitnehmern weniger netto vom brutto…Continue reading Renten für die Babyboomer

ZEIT: Auch Jugendliche wollen wählen!

Wir werden die Bundestagswahl anfechten. Denn sie ist ungerecht. — von Wolfgang Gründinger und Felix Finkbeiner, veröffentlicht in der ZEIT Im Grundgesetz steht: „Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus.“ 14 Millionen Deutsche aber sind vom Wahlrecht ausgeschlossen, nur weil sie nicht volljährig sind. Dieser Zustand ist nicht haltbar. Mehr als ein Dutzend Kinder und Jugendliche im…Continue reading ZEIT: Auch Jugendliche wollen wählen!

„Wir sind manchmal lahmarschig“

Interview mit der Wiener Zeitung vom 4.9.2013 Wiener Zeitung: „Wir kämpfen für sichere Pensionen“ plakatieren die österreichischen Sozialdemokraten. Was denkt sich jemand, der aus den Jusos kommt und für Generationengerechtigkeit kämpft, bei einem solchen Plakat? Wolfgang Gründinger: Ich frage mich, ob das nur die Pensionen der heutigen Pensionisten sind oder auch meine Pension. Es geht der…Continue reading „Wir sind manchmal lahmarschig“

Das Zukunftsmanifest

Sie sind jung, kommen aus unterschiedlichen politischen Strömungen und vertreten eine Generation, die selten eine Stimme hat. Eine Generation, die einen ausgebeuteten Planeten erbt, mit sozialer Ungerechtigkeit und gigantischen Schuldenbergen. Eine Generation, die an den Folgen eines kurzsichtigen Finanzkapitalismus leidet und die Krise der europäischen Idee erlebt. Über Parteigrenzen hinweg eint sie die Sorge um…Continue reading Das Zukunftsmanifest

Gespräch mit Rita Süßmuth über den Krieg der Generationen

  Gespräch mit Rita Süßmuth (CDU) und Wolfgang Gründinger über Solidarität und Gerechtigkeit zwischen den Generationen für die Zeitschrift „chrismon“.  Gespräch auf chrismon.de, März 2013   chrismon: Frau Süssmuth, Sie wurden 1967 Mutter. Dachten Sie damals: „In was für eine Welt wird unsere Tochter da geboren?“ Rita Süssmuth: Ich muss Sie enttäuschen – nein. Wir wussten bis…Continue reading Gespräch mit Rita Süßmuth über den Krieg der Generationen

Podcast: Wie Deutschland enkeltauglich wird

WDR5 Redezeit: Deutschland wird älter, und damit haben es die Jungen immer schwerer. Das behauptet Wolfgang Gründinger, der als einer der wichtigsten politischen Stimmen der jüngeren Generation gilt. Politiker richten sich in ihren Entscheidungen zu viel an den Wünschen der Alten aus, klagt der 28-jährige Berliner. Die Jungen bräuchten aber keine kurzsichtigen, sondern nachhaltige Entscheidungen…Continue reading Podcast: Wie Deutschland enkeltauglich wird

Aussterben abgesagt

Mein Essay „Aussterben abgesagt“ wurde mit dem 3. Preis beim Studierendenwettbewerb 2012 des Bundesinnenministeriums ausgezeichnet. Alle Essays zum Nachlesen gibt’s hier. Die Preisverleihung habe ich übrigens geschwänzt und bin lieber zum Piraten-Parteitag nach Bochum gefahren ;)

Demografie: Die Ohnmacht der Jungen

Reportage in der Wirtschaftswoche von Cornelia Schmergal (hier online)     Die Politik umgarnt mit höheren Renten die Alten. Die Zeche soll die nächste Generation zahlen. Widerstand gibt es kaum: Gegen die zahlenmäßige Übermacht der Senioren haben die Jungen keine Chance. […] 2013 wird gewählt, und wieder gibt es einiges zu verteilen. Ursula von der…Continue reading Demografie: Die Ohnmacht der Jungen

Ist Deutschland enkeltauglich?

Beim „Generationendialog“ des Deutschlandfunks und der Körber-Stiftung diskutierte ich mit dem CSU-Politiker Alois Glück über die angebliche Politikverdrossenheit der deutschen Jugend, über den demografischen Wandel, das Wählergewicht der Älteren, die Senkung der Altersgrenze beim Wahlrecht, die Riester-Rente und vieles mehr. Der Mann war in einigen Punkten einsichtig (z.B. gestand er, die Riester-Reform war ein Fehler, man…Continue reading Ist Deutschland enkeltauglich?