Profil! Ansichten der Generation P


mit einem Beitrag über Wolfgang GründingerIn dem Buch stehen 14 reale Geschichten von Jugendlichen, die etwas in ihrem Leben bewegt haben, vorwärts bewegt, vielleicht manchmal auch dabei gescheitert sind, Brüche in ihrem Leben hatten, einfach was gemacht haben, gegen alle Widerstände. Die Geschichten sind keine Storys über Heilige, sondern sollen Mut machen. Vielleicht liest man die Geschichten und denkt sich: Klingt gar nicht so schwer, etwas zu bewegen! Warum sollte ich es nicht auch versuchen? Das Buch ist von jungen Menschen geschrieben. Das erste Mal berichtet eine junge Generation, die es ja eigentlich gar nicht mehr gibt, von sich selbst und lässt keine „Erwachsenen“ all das beurteilen, was im Leben Junger Menschen geschieht. Das Buch und die Auswahl der Jugendlichen hat keinen Anspruch auf Repräsentativität. Es ist nur ein Zoom in eine pragmatische Genreration, nur eine Momentaufnahme. Ziel der Idee ist es, zu kommunizieren, dass Jugendlichen ihre eigene Zukunft und die von anderen nicht egal ist!

Auszug aus dem Beitrag über Wolfgang Gründinger:

„Wolfgang Gründinger ist ein echtes Landkind mit Oberpfälzer Dialekt. Doch aus Wolfgang ist nicht etwa der Besitzer eines erfolgreichen Hühnermastbetriebs geworden, sondern ein politisch engagierter junger Mann. Das wahre ‚Baby‘ von Wolfgang ist sein Politiktest. Zum ersten Mal hat er ihn vor der Bundestagswahl 2002 quasi im Alleingang geplant und durchgezogen. Die Idee: Jugendliche aus dem ganzen Bundesgebiet kommen zusammen und schauen, ob die Wahlprogramme der Parteien jugendgerecht und nachhaltig sind.“ (mehr…)

Herausgeber:
Jochen Markett und Benjamin Gesing
Glück & Schiller Verlag, Hildesheim 2005

ISBN 3938404035
ca. 200 Seiten, Preis: € 8,90

Bestellen bei Amazon

Bestellen beim Verlag