Den Generationenvertrag erneuern!

Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen
Die Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen, deren Sprecher ich bin, hat ihr neues Positionspapier Rente verabschiedet. Rente ist zum Symbolthema geworden: Symbol dafür, ob Jung und Alt zu fairen Einigungen kommen können, oder ob der Gesellschaft ein Generationenkonflikt bevorsteht. Angesichts von demografischem Wandel und Arbeitslosigkeit steigt der Finanzierungsbedarf stark an. Immer mehr Rentnerinnen und Rentnern stehen immer weniger Beitragszahlende gegenüber. Die Last kann nicht von einer Generation allein getragen werden, weder allein von den Jüngeren noch allein von den Älteren. Beide Generationen müssen sich, wenn Erwerbs- und Altersstruktur ungünstiger werden, die Belastungen teilen. Das Positionspapier Rente hier als PDF und mehr Hintergrundinfos auf der SRzG-Homepage