When they go Schmutz, we go Schulz

Kaum ist Martin Schulz als Kanzlerkandidat nominiert, graben Gegner und Journalisten alles aus, um seinen Ruf zu schädigen. Doch wenn kein Politiker mehr von Schmutzkampagnen verschont bleibt, leidet unsere Demokratie. Der CDU-Politiker Jens Spahn wusste sofort genau, was er von Martin Schulz hält: „Wäre Herr Schulz ein Facebook-Post, müssten wir von Fake-News sprechen“, schrieb er […]

Ich habe einen Traum

Sozialdemokraten wollen die Schwachen stärken, und die SPD will eine progressive Fortschrittspartei sein – das liegt in ihrer kollektiven DNA. Darum wird sich die Partei im Jahr 2017 mit aller Macht den Jungen zuwenden: den Kindern und Jugendlichen, Berufsanfängern und Familiengründern. Denn sie sind die Schwachen unserer Zeit, und von ihren Lebenschancen hängt die Zukunft […]

Interview: „Parteien bedienen ihre Klientel: die Älteren“

Veröffentlicht in: Heilbronner Stimme, Jan. 2014 HEILBRONNER STIMME: Sie kritisieren den Koalitionsvertrag und die Rentenpläne darin scharf. Gönnen Sie den älteren Menschen die zusätzlichen Leistungen nicht? GRÜNDINGER: Doch, natürlich. Vor allem Mütter mussten in ihrem Leben viele Entbehrungen aufbringen. Aber ich wünsche auch der künftigen Generation, dass sie im Alter noch ein auskömmliches Einkommen hat. Dafür […]

Koalitionsvertrag: Wir Jungen gehen leer aus

Die große Koalition verspricht, die Zukunft zu gestalten, verwaltet aber nur das Hier und Jetzt. Sie macht Politik zu Lasten der jungen Generation – und gefährdet damit die Entwicklung des Landes. Ein Zwischenruf veröffentlicht im FOCUS  Vor der Wahl haben alle Parteien das Gleiche versprochen: Wir machen uns für die Jugend stark. Schnellere Energiewende, weniger Schulden, […]

Koalitionsvertrag: nicht generationengerecht

Der Koalitionsvertrag von CDU/CSU und SPD bildet die Grundlage der Großen Koalition für die aktuelle Legislaturperiode. Für die Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen habe ich eine Kurzanalyse des Koalitionsvertrages aus Sicht der Generationengerechtigkeit erstellt. Die Kurzanalyse nimmt Stellung zu institutionellen Reformen, Umwelt, Rente, Staatsfinanzen und Arbeitsmarkt. Insgesamt ist der Koalitionsvertrag als nicht generationengerecht zu bewerten, da er die kommenden […]

Mi pequeño partido del pueblo. De un Socialista que se hizo Pirata deliberadamente

Spanische Übersetzung aus dem ersten Kapitel meines Buches „Meine kleine Volkspartei“ Traducido al español del original en alemán de Wolfgang Gründinger: “Meine kleine Volkspartei. Von eine Sozi, der absichtlich Pirat wurde.” Obra publicada en 2013 por la editorial Eichborn. NOTA DE ASESORES DE COMUNICACIÓN PÚBLICA: El partido social-demócrata alemán (SPD) enfrenta serios obstáculos de cara […]

Wahl trotz Qual

„Geh zur Wahl!“ Der Befehl kommt von oben: von der Bundeszentrale für politische Bildung, von den Gewerkschaften – oder auch vom Gewissen, dem demokratischen. Doch bisweilen wird Wählen zur Qual. Manchem fehlt schlicht der Glaube daran, dass sich danach etwas ändert. Politikwissenschaftler Wolfgang Gründinger über seinen Weg zum Kreuz im Gespräch mit dem Deutschlandradio. Podcast […]

SPD Netz Hangout

1. SPD Netz Hangout mit Yannick Haan (SPD Forum Netzpolitik), Yasmina Banasczsuk (Initiatorin SPD-Mitgliederbegehren gegen Vorratsdatenspeicherung), und Geesch Jost (Kompetenzteam Peer Steinbrück).

Meine kleine Volkspartei

Ein Sozi bei den Piraten „Voller Elan trat Wolfgang Gründinger vor über zwölf Jahren in die SPD ein. Doch im Laufe der Jahre staute sich Frust über den Politikbetrieb an – und er trat als „Doppelagent“ den Piraten bei. Weil er überzeugt ist: Dieses Land muss sich verändern. Statt verkrusteter Parteistrukturen brauchen wir eine neue […]

Bewegung jetzt!

Es ist Zeit, dass sich was bewegt. Daher unterstütze ich die Initiative „Bewegung jetzt“ für einen rot-grünen Regierungswechsel im September. Zukunftsfähigkeit braucht mehr als nur Trippelschritte. Wir brauchen eine neue Vision, wie wir in diesem Land zusammenleben wollen – und den Schulterschluss der Generationen. Nur gemeinsam können wir es schaffen, unser Land enkeltauglich zu machen.