Streitgespräch mit Ursula Engelen-Kefer: Leben die Alten auf Kosten der Jungen?

Reden wir zu viel über Renten und zu wenig über Kinderarmut? Im vorwärts-Gespräch diskutieren Wolfgang Gründinger und Ursula Engelen-Kefer, wie man beim Thema Altersvorsorge einen Konflikt zwischen den Generationen vermeiden kann. Veröffentlicht auf vorwaerts.de Beim Thema Rente geht es auch um die Frage der Generationengerechtigkeit. Leben die Alten auf Kosten der Jungen? Gründinger: Die Altersarmut […]

Angleichung der Renten in Ost und West: Eine halbgare Reform

Rente kristallisiert sich als eines der zentralen Wahlkampf-Themen heraus – wieder einmal. Am Freitag hat Andrea Nahles ihr Reformkonzept vorgestellt und darin höhere Renten versprochen, diesmal für die Ostdeutschen. Doch die Ost-West-Rentenangleichung ist problematisch. Über Jahre hinweg hat man den Ostdeutschen eingeredet, sie seien bei den Renten benachteiligt. Nur: Das Gegenteil ist der Fall! Zwar […]

Streitgespräch zur Rente: „Das Vertrauen ist verloren gegangen“

Ist die Rente ein Auslaufmodell, oder ist sie besser als ihr Ruf? Deutschland diskutiert über die Altersvorsorge. Zum Abschluss unserer Themenwoche Rente: ein Streitgespräch zwischen den Generationen in der Stuttgarter Zeitung. Stuttgart – Im Streitgespräch zur Rente fordern Vertreter von Jungen und Alten eine Erneuerung des Generationenvertrags. Es diskutieren: Herbert Heinritz (75) und Wolfgang Gründinger […]

„Die Jungen sind auf Dauer die Dummen“

SÜDWESTPRESSE: Herr Gründinger, Sie schreiben in Ihrem neuen Buch, Sie müssten sich nach jedem TV-Auftritt von Wutrentnern beschimpfen lassen, die Ihnen sagen, Sie würden Ihnen gerne den Hals umdrehen. Warum ist das so? WOLFGANG GRÜNDINGER: Die Rentendebatte ist emotional völlig vergiftet. Viele ältere Menschen begreifen die leiseste Kritik am Rentensystem als Angriff auf ihre Lebensleistung. […]

Alte Säcke Politik

Alte Säcke Politik. Wie wir unsere Zukunft verspielen ausgezeichnet als „Das Politische Buch“ des Jahres 2017 (mehr zum Preis) Erfrischende Visionen für ein eingeschlafenes Land Noch geht es uns gut in Deutschland. Doch Politiker und Manager verschlafen die Megatrends unserer Zeit und setzen unseren Wohlstand aufs Spiel. Der demografische Wandel, die digitale Revolution und die […]

„Eine große Ungerechtigkeit“

Junge haben keine Lobby, meint Wolfgang Gründinger. Ein Beispiel: die Rentenreform. Interview in der Berliner Morgenpost, 31.5.2014 Berliner Morgenpost: Gerade hat der Bundestag eine Rentenreform beschlossen – ein schwarzer Tag für junge Beitragszahler? Wolfgang Gründinger: Ein schwarzer Tag ist zu viel gesagt, aber es sind auf jeden Fall falsche Prioritäten gesetzt worden. Diese Reformen sind sehr […]

Renten für die Babyboomer

In der Union gibt es Widerstand gegen die Rente mit 63. Doch die CDU-gewollte Mütterrente ist nicht weniger problematisch. Gegen Altersarmut hilft beides nicht. Das Rentenpaket lässt das Rentenniveau noch stärker schrumpfen als das ohnehin schon der Fall ist. Denn die Mehrausgaben werden durch höhere Rentenbeiträge finanziert. Dadurch bleibt den Arbeitnehmern weniger netto vom brutto […]

Rentenpaket: Online-Petition gestartet

Niemand will irgendjemandem seine hart erarbeitete Rente wegnehmen. Aber trotzdem gibt es viel gute Kritik am „Rentenpaket“ der Bundesregierung (also an der „Rente mit 63“ und der „Mütterrente“: Die Jungen müssen noch mehr in die Rentenkasse einzahlen und bekommen am Ende noch weniger raus – und müssen mehr privat vorsorgen, um die Lücke auszugleichen. Altersarmut wird […]

Interview: „Parteien bedienen ihre Klientel: die Älteren“

Veröffentlicht in: Heilbronner Stimme, Jan. 2014 HEILBRONNER STIMME: Sie kritisieren den Koalitionsvertrag und die Rentenpläne darin scharf. Gönnen Sie den älteren Menschen die zusätzlichen Leistungen nicht? GRÜNDINGER: Doch, natürlich. Vor allem Mütter mussten in ihrem Leben viele Entbehrungen aufbringen. Aber ich wünsche auch der künftigen Generation, dass sie im Alter noch ein auskömmliches Einkommen hat. Dafür […]