Drivers of Energy Transition

 Drivers of Energy Transition How Interest Groups Influenced Energy Politics in Germany Doktorarbeit an der Humboldt-Universität zu Berlin „an excellent and highly useful review of the situation in Germany“ – Toby Lockwood, International Energy Agency (IEA) „well-written, very well researched and highly informative, as well as readable“ – Prof. Dr. Ellen M. Immergut, Humboldt University […]

Die Angst der FDP vor dem Fortschritt

Die FDP fordert überall mehr „German Mut“ und hält sich für die Partei der Innovation. Doch kaum kommt es hart auf hart, will deren Vorsitzender Christian Lindner alte Industrien als „Kulturgut“ schützen – und macht sich damit lächerlich.  Nein, Fortschritt will man nicht bei der FDP. „Nach der Energiewende keine Verkehrswende!“fordert FDP-Chef Christian Lindner. Er […]

What drives the Energiewende?

Meine Doktorarbeit ist fertig und hat die Disputation überlebt. In der umfassendsten politikwissenschaftlichen Arbeit zur Energiewende untersuche ich die Handlungslogiken der deutschen Politik in der Berliner Republik mit Fokus auf der Rolle von Interessengruppen (hier zur deutschen Zusammenfassung). Literature on interest groups typically suggests that economic interest groups with large economic threat potential (conflict capacity) and […]

Wer bewegt die Energiewende?

Bei Energiepolitik denken wir normalerweise an die großen Atom- und Kohlekonzerne, die mit ihrer geballten Lobbymacht den Klimaschutz sabotieren: Sie haben Milliarden an der Hand und eng gewebte Netzwerke in die Politik; gegen sie haben Sonne und Wind keine Chance. Wie konnte es dennoch zur Energiewende kommen? In meiner Doktorarbeit „What drives the Energiewende? – […]

Alte Säcke Politik

Alte Säcke Politik. Wie wir unsere Zukunft verspielen ausgezeichnet als „Das Politische Buch“ des Jahres 2017 (mehr zum Preis) Erfrischende Visionen für ein eingeschlafenes Land Noch geht es uns gut in Deutschland. Doch Politiker und Manager verschlafen die Megatrends unserer Zeit und setzen unseren Wohlstand aufs Spiel. Der demografische Wandel, die digitale Revolution und die […]

Deutsche Klimapolitik: Wo bleibt der frische Wind?

Auch nach der erfolgreichen UN-Klimakonferenz in Paris zeigt sich: Die einst ambitionierte deutsche Klimapolitik ist eingeschlafen. Die Energiewende hat an Fahrt verloren, und längst laufen uns andere Nationen den Rang ab. Was einmal als Zukunftsvision galt, wird heute gebremst und zu Tode gemanagt. Eigentlich wäre die UN-Klimakonferenz in Paris der richtige Zeitpunkt, um wieder einmal […]

VW-Skandal: Die analoge Auto-Nation

Die Manipulation von Abgaswerten in den USA setzt VW mächtig zu. Warum der Skandal zum Fukushima für die Autoindustrie werden muss. Der Skandal um die gefälschten Emissionswerte bei VW und drohende Strafzahlungen in Milliardenhöhe erschüttert die gesamte deutsche Autoindustrie, die sich zu lange in Selbstsicherheit gewogen hat. Dieses sture, ja nunmehr im Wortsinne kriminelle Festhalten […]

Ankündigungsmarathon mit wunden Füßen

Beim Petersberger Klimadialog, der soeben in Berlin zu Ende ging, wurden wieder einmal viele schöne Reden gehalten. Man müsse sofort handeln, wurde erklärt, um wenigstens die schlimmsten Klimaschäden abwenden. Herausgekommen ist wenig. Der Gipfel erschöpfte sich in Ankündigungsdiplomatie – mal wieder. Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident François Hollande, nebst den Vertretern 34 weiterer Staaten, […]

Energiewendefonds: Sorry, I am not convinced

Unter Experten ist es längst eine Binsenweisheit geworden: Die EEG-Umlage ist kein aussagekräftiger Indikator für die Kosten der Energiewende. Denn weil sich die Umlage an der Differenz zwischen den gesetzlichen Ökostrom-Tarifen und dem Börsenpreis bemisst, lässt die Statistik die Umlage auch dann ansteigen, wenn die wahren Kosten sich gar nicht verändern – einzig und allein […]

UN-Klimagipfel: Prinzip Stillstand

Nach schlaflosen Nächten und einem finalen 32-Stunden-Verhandlungsmarathon einigten sich die Delegierten bei der UN-Klimakonferenz vergangene Samstagnacht um 1 Uhr morgens auf das „Lima-Papier“. Doch der neue Beschluss bedeutet kaum mehr als einen Trippelschritt vorwärts im Kampf gegen die Aufheizung des Planeten. Das Kernstück des neuen Vertrags: Im Frühjahr 2015 sollen alle Nationen ihre freiwilligen Selbstverpflichtungen […]

Immer die Anderen

Wir alle wissen, was getan werden müsste, um die Zerstörung des Planeten zu abzuwenden. Strom sparen. Bewusster heizen. Weniger Auto fahren. Vor allem mit einem kleineren Auto, das nicht so viel Sprit verschleudert. Nicht fliegen. Mehr Bio kaufen. Weniger Fleisch essen. Zu Öko­strom wechseln. Kaffee nur aus fairem Handeln trinken. Natürlich: Müll trennen. Nur: Wir […]

Koalitionsvertrag: nicht generationengerecht

Der Koalitionsvertrag von CDU/CSU und SPD bildet die Grundlage der Großen Koalition für die aktuelle Legislaturperiode. Für die Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen habe ich eine Kurzanalyse des Koalitionsvertrages aus Sicht der Generationengerechtigkeit erstellt. Die Kurzanalyse nimmt Stellung zu institutionellen Reformen, Umwelt, Rente, Staatsfinanzen und Arbeitsmarkt. Insgesamt ist der Koalitionsvertrag als nicht generationengerecht zu bewerten, da er die kommenden […]